Schachmuseum im Internet, speziell auf die deutschprachige Schachwelt ausgerichtet

Fixer Link auf unserer Homepage unter: Sonstiges/Linksammlung/Sonstige (anklicken)

Seit Jänner gibt es im Netz das Schachmuseum - eine virtuelle Seite, die sich mit Geschichte und Kultur des Schachspiels beschäftigt - und dabei eine Brücke zwischen Schach als Wettbewerb und Sport sowie der grösseren Dimension von Schach in Geschichte, Zeit und Raum zu schaffen. Die Intention ist, eine Drehscheibe für Informationen, einen Marktplatz auch der Nachrichten und Kenntisse, und eine Brücke zwischen Schachbetrieb einerseits, Schachforschung und -kultur andererseits zu bieten. Weiter im Bericht bei weiterlesen.....

 

Voarlberger Generalversammlung

vom Mittwoch den 13. April 2016 in Dornbirn

Vom SC Wolfurt nahmen Obmann Peter Notegger und Spielführer Günter Berchtold teil. Die Versammlung begann um 19:30 und endete um 22:30 Uhr. Es gab teilweise wieder heftige Diskussionen.
1. Vlbg. Schachpräsident und Jugendspielführer wurden neu gewählt.
Dr. Philipp Längle wurde zum Vlbg. Schachpräsidenten und Christian Leitgeber zum neuen Jugendspielführer gewählt. Alt-Präsident Ing. Albert Baumberger bleibt Landesspielleiter und wird für seinen jahrelangen Einsatz als Präsident zum Ehrenmitglied des Vlbg. Schachverbandes vorgeschlagen. Mag. Gerhard Fröwis hatte seine Tätigkeit als Jugendspielleiter 11 Jahre mit viel Initiative für die Jugendlichen durchgeführt.
2. Mitgliedsbeitragserhöhung
Aufgrund der Erhöhung der Mitgliedsbeiträge durch den ÖSB per 1.1.2016, hat der Verband diese ebenfalls für die Vereine erhöhen müssen. Erfreulich für die Wolfurter Vereinsmitglieder, trotz Mehrkosten wird Obmann Peter Notegger die Mitgliedsbeiträge im Verein nicht erhöhen.
3. Vlbg. CUP 2016
Die Meldung der Cupspiele wurden durchgeführt. Wolfurt hat 2 Mannschaften bei den Erwachsenen und 2 beim Nachwuchscup gemeldet. 1 Runde bei den Erwachsenen findet am Freitag den 20. Mai und beim Nachwuchs am Samstag den 11. Juni statt. 

Schachuhren Einstellung   DG-2010     DG-3000

-------------------------------------------------------------------

     

 

D G 2010

Nummer 12

Vereinmeisterschaft: 45 min. + 15 sec. (Fischerzeit) pro Spieler auf Klappe

Nummer 18

15 Minuten Turnier: 15 min. + 5 sec. (Fischerzeit) pro Spieler auf Klappe

Nummer 21

Landesmannschaftsmeisterschaft: 90 min (40 Züge) + 30 min. + 30 sec. (Fischerzeit) pro Spieler auf Klappe

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Seite: Startseite Sonstiges Dokumentation