AK Firmenschach 2016 - Land Vorarlberg Mannschaft gewinnt zum 3 x Landesmeistertitel

Bei der 25. Vorarlberger Firmenmeisterschaft unter der Patronanz der AK Vorarlberg spielten 30 Spieler davon 6 Mannschaften mit.

Das Atrium der Klauser Hightec-Firma OMICRON bot hervorragende Bedingungen für alle Spieler. Geschäftsführer Manfred Strauß ließ es sich nicht nehmen, persönlich das Turnier zu verfolgen.

In der Teamwertung konnte das Land Vorarlberg in der Besetzung DI Clemens Kanonier (Landeshochbauabteilung), Günter Berchtold (BH Dornbirn) und Julia Novkovic (Schulen) den Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigen. Auf den Plätzen folgten das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss und Gastgeber OMICRON.

Die Einzelwertung sicherte sich DI Clemens Kanonier mit 7/9 vor Mag. Rainer Bezler (Fa. Pircher) und Bernhard Hehle (VKW) mit je 6,5/9. In der Amateurwertung (Spieler, die keinem Schachverein angehören) siegte Gerhard Schöch von der Fa. Liebherr.

Der Dank des Vorarlberger Schachverbandes geht an Organisator Reinhard Kuntner (OMICRON), Turnierleiter Albert Baumberger sowie Sabrina Grießer vom Betriebsreferat der AK Vorarlberg. (Teile des Textes von der Vlbg. Schachhomepage) Weitere Details bei weiterlesen.....

 

Vorarlberger Schachtage in Vorarlberger

(Von Obmann Reinhard Kuntner, Schachclub Hohenems)

Liebe Schachfreunde,

hier das Programm der Vorarlberger Schachtage 2016 (vom 14. – 18. Oktober)

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit des SK Hohenems mit den Jüdischen Museum Hohenems statt. Besonders interessant ist Montag, der 17. Oktober. An diesem Tag steht mit IM Dr. Andreas Dückstein ein Österreichisches Schach-Urgestein im Mittelpunkt. Der 89-jährige Wiener hat vor allem in den 50-er und 60-er Jahren des vorigen Jahrhunderts als führender Spieler Österreichs das Geschehen geprägt. Er hat in seiner aktiven Laufbahn gegen nicht weniger als sechs (!!) ehemalige oder amtierende Schachweltmeister gespielt.

Als Mitbürger jüdischer Herkunft hat er in seiner Jugend in Budapest gegen Ende des zweiten Weltkrieges auch Verfolgung erfahren, das Schicksal der Deportation ist ihm erspart geblieben. Er wird im Gespräch mit Dir. Dr. Hanno Loewy aus seinem Leben erzählen. Anschließend wird er in einer Simultanveranstaltung gegen eine Vorarlberger Schülerauswahl beweisen, dass Schach jung halten kann und tatsächlich ein Spiel für 9 – 90 Jährige ist.

 

 

Österreichische Staatsmeisterschaft 2016

FM Fabian Matt war mit von der Partie! Er erspielt in einem starken Teilnehmerfeld den 13. Platz. IM Georg Fröwis wird Staatsmeister 2016.

Die Staatsmeisterschaft fand vom 23. Juli bis 31. Juli 2016 in St. Johann im Pongau, Salzburg statt.

FM Fabian Matt hatte sich durch den Vorarlberger Landesmeistertitel 2016 vorqualifiziert.

Turnierseite (anklicken)  Tabelle und Partien: chess-results

 

Bodensee CUP 2016 mit FM Fabian Matt und Leopold Wagner

In der Mannschaft spielten jeweils 10 Schachspieler mit von der Partie waren auch FM Fabian Matt und Leopold Wagner. Fabian spielte auf dem 4. Brett und Leopold auf dem 10. Brett. Fabian gewinnt 1 Partie, 1 Partie remisiert er und 1 Partie geht verloren.
Leopold remisiert die erste Partie, verliert in der 2. Partie und macht in der 3. Partie ein Remis. Das Turnier gewinnt die Schweiz mit 5 Punkten, 2. Platz geht an Württemberg, 3. Platz Baden und 4. Platz Vorarlberg.

Fotos und Details: Homepage Bregenz

Ergebnisse und 60 Partien zum Download auf chess-result: Bodensee CUP 2016

  
Beginn des 2. Bodensee Open 2016 am Samstag den 30. April 2016 in Bregenz: Einladung (anklicken)

Sieger Mannschaft Landhaus

Sieger Einzelwertung

Team Landhaus kann Mannschaftstitel bei der 24 AK-Firmenmeisterschaft erfolgreich verteidigen. Dietmar Heilinger gewinnt die Einzelwertung. 

Am Montag, 5. Okt. 2015 fand im Restaurant im 4. OG im Landhaus die Firmenschachmeisterschaft 2015 statt. 

Landesrätin Dr. Mennel begrüsste die rund 30 Blitzschachfreunde. AK-Vizepräsident Heinzle übergab die schönen Siegerpokale. Die Mannschaftswertung gewannen die Hausherren vor Blum und VKW. In der Einzelwertung verlor Clemens Kanonier die letzte Runde und musste sich hinter Dietmar Heilinger mit Rang 2 zufrieden geben. Günter Berchtold kam in den 3. Rang. Bei den Amateuren gewann Walter Reichmann, VKW vor Thomas Rogg, VGKK. Team Landhaus: Clemens Kanonier, Günter Berchtold, Egon Rücker und Karl Ladenhauf.

Mannschaft und Einzeltabelle bei weiterlesen.....

32 Fotos: AK Firmenschachmeisterschaft 2015 (anklicken)

Aktuelle Seite: Startseite Turniere Sonstige Turniere